Kontakt

Fachambulanz für Suchtkranke und deren Angehörige
Kutzbachstraße 15
54290 Trier

Ansprechperson:
Christel Bohr
Telefon: 0651 1453950
Telefax: 0651 1453959
E-Mail: suchtkrankenhilfe@caritas-region-trier.de

 
Fachambulanz für Suchtkranke und deren Angehörige  

Ambulante Behandlung

 
In Absprache mit Ihnen kann an die Beratungsphase eine ambulante therapeutische Behandlung in Form von regelmäßigen Gesprächsterminen anschließen.
Allgemeines Ziel ist - auf der Basis einer einvernehmlichen und diagnostisch bestätigten Problembenennung – Ihre körperliche und psychische Stabilisierung. Die Schwerpunkte richten sich dabei auch nach Ihren aktuellen Bedürfnissen und Lebensereignissen.
Im Verlauf der Behandlung soll das Suchtmittel erkannt werden als Ihr bisheriger "Lösungsversuch" bei Konflikten. Handlungsalternativen sollen gemeinsam entwickelt und von Ihnen realitätsnah im Alltag ausprobiert werden.

Angehörige, die sich in oft langen vergeblichen Versuchen bemüht haben, dem Betroffenen zu helfen, sind häufig erschöpft, niedergeschlagen und selbst hilfebedürftig.
Daher gilt dieses Behandlungsangebot auch für Angehörige.