Kontakt

Caritasverband Trier e. V.
Jesuitenstraße 13
54290 Trier

Ansprechperson:
Andreas Schäfer
Telefon: 0651 2096-502
E-Mail: schaefer.andreas@caritas-region-trier.de

 
Spendenkonten

Pax-Bank Trier
IBAN: DE44 3706 0193 0000 2088 50
BIC: GENODED1PAX

Sparkasse Trier
IBAN: DE42 5855 0130 0000 2088 50
BIC: TRISDE55

 
Ich möchte helfen  

Spenden: Jede Gabe zählt

Fünf Kinder und ihre drei Erzieherinnen des Horts Ambrosius in Trier-Nord freuen sich über die Spenden der Nikolausaktion.

Unser vielfältiges Hilfsangebot für die Menschen in Trier und im Kreis Trier-Saarburg ist ohne finanzielle Unterstützung kaum möglich. Deshalb sind wir auf Ihre Spende angewiesen. Helfen Sie uns helfen!

Nennen Sie einen Spendenzweck und bestimmen Sie so, wofür Ihr Geld eingesetzt wird. Ihre Spende kommt an, dort wo Sie es wollen. Wenn Sie keinen Zweck bestimmen, setzen wir Ihre Spende dort ein, wo sie am nötigsten gebraucht wird.

Selbstverständlich erhalten Sie von uns auf Wunsch eine Spendenquittung. Bitte geben Sie dafür Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger an.

Sachspenden

Unsere Möbelbörse und unsere Kleiderkammern in Trier, Konz und im Benedikt-Labre-Haus nehmen auch Sachspenden entgegen.

Ihre Spendenaktion

Sie wollen selbst aktiv werden und eine Spendenaktion zur Unterstützung einer unserer Einrichtungen starten? Wir sind für jede Initiative dankbar und unterstützen Sie gerne bei Organisation und öffentlicher Bekanntmachung.

Caritas-Sammlung

In den katholischen Pfarrgemeinden in Trier und im Landkreis Trier-Saarburg führen ehrenamtliche Caritas-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zweimal jährlich Haussammlungen durch.
Dabei verbleibt eine Hälfte des Sammlungserlöses in der jeweiligen Pfarrgemeinde, um vor Ort sozial-karitative Arbeit und Hilfen zu ermöglichen. Die zweite Hälfte kommt unterschiedlichen Einrichtungen und Projekten der verbandlichen Caritas zugute.

Flüchtlingshilfe

In verschiedenen Projekten in Trier und im Landkreis Trier-Saarburg betreut der Caritasverband Trier e. V. zusammen mit mehreren Kooperationspartnern derzeit über 3.500 Flüchtlinge.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Sozialdienste erfahren dabei nach wie vor breite Unterstützung aus der Bevölkerung. Mit zahlreichen Sach- und Geldspenden wollen Menschen helfen. Besonders erfreulich: Viele Ehrenamtliche bieten ihre Hilfe an - manche Angebote wären ohne sie überhaupt nicht möglich.
Um die vielen Hilfsangebote besser zu koordinieren und ziel- und bedarfsgerecht zu steuern hat der Caritasverband Trier eine Online-Spendenplattform entwickelt.
Unter "tat-sachen-spenden.de" können alle, die helfen wollen, sehen, was aktuell wo gebraucht wird. Die Spendengesuche können nach Anzeigeart und Ort sortiert werden – egal ob man Taten, Sachen oder Geld spenden will. In jedem Fall finden Unterstützungswillige dort ganz aktuelle und konkrete Bedarfe: ein Hochbett, eine Gitarre, ein Fahrrad für ein 14-jähriges Mädchen, ehrenamtliche Sprachpaten oder auch 200 Euro für Bastelmaterial, um nur einige Beispiele zu nennen.

http://www.tat-sachen-spenden.de/

Weitere Infos zum Thema »Ich möchte helfen«