Kontakt

Fachdienst für Migration und Integration 
Bruchhausenstraße 16a 
54290 Trier

Ansprechperson:

Jutta Erasme
Telefon: 0651 2096-353
Telefax: 0651 2096-359
E-Mail: erasme.jutta@caritas-region-trier.de

 
Links

Eine Liste der Integrationskurse und Förderprojekte finden Sie auf der Internetseite des Jugendmigrationsdienstes .

Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration

 
Migration - Beratung  

Fachdienst für Migration und Integration

Drei Männer unterschiedlicher Hautfarbe stehen nebeneinander und halten eine rote Karte gegen Rassismus in den Händen.

Der Fachdienst für Migration und Integration richtet sich an zugewanderte Menschen, wenn sie Bedarf an Hilfen zur Integration haben.

Sich in die deutsche Gesellschaft einzubinden ist nicht nur Aufgabe der Zuwanderer. Alle Einwohner von Rheinland-Pfalz werden in diesen Prozess der Integration mit einbezogen.

Der Fachdienst arbeitet in Netzwerken mit und berät andere Einrichtungen bei Fragen zu Migration, Integration und interkultureller Öffnung.

Der Fachdienst für Migration und Integration hat die Aufgabe:

  • Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Gesellschaft einzubinden,
  • der Benachteiligung oder Herabwürdigung von Zuwanderern entgegenzuwirken (Antidiskriminierungsarbeit),
  • Menschen mit Migrationshintergrund bei Konflikten zu beraten und zu vermitteln,
  • Hindernisse beim Zugang von Menschen mit Migrationshintergrund zu den Einrichtungen und Diensten abzubauen und sie den Problemen und den Bedürfnissen dieser Gruppe anzupassen (interkulturelle Öffnung),
  • Zuwanderer fachspezifisch zu beraten,
  • Menschen mit Migrationshintergrund schnell und dauerhaft in den Arbeitsmarkt zu integrieren,
  • den Spracherwerb zu unterstützen, 
  • die vorschulische und schulische Bildung zu fördern,
  • die Potentiale der Migranten zu ermitteln und ihnen zu helfen, diese einzusetzen.

Der Fachdienst Migration und Integration wird durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert.