Kontakt

Fachambulanz für Suchtkranke und deren Angehörige
Kutzbachstraße 15
54290 Trier

Ansprechperson:
Christel Bohr
Tel. 06 51 14 53 95-0
Fax 06 51 14 53 95-9
E-Mail: suchtkrankenhilfe@caritas-region-trier.de

 
Fachambulanz für Suchtkranke und deren Angehörige  

Fachstelle Frauenspezifische Suchtberatung und Behandlung.

Frauen konsumieren Suchtmittel heimlicher und werden weniger sozial auffällig als Männer.
Oft gibt es auch im Vorfeld der Suchtmittelabhängigkeit Erfahrungen mit sexueller Gewalt.
Frauen setzen Suchtmittel zur Bewältigung von Rollenkonflikten ein oder zur vermeintlich besseren Abgrenzung.

Die Fachambulanz für Suchtkranke und Angehörige hält ein Beratungs- und Behandlungsangebot speziell für Frauen vor. Das Hilfsangebot ist parteilich - das heißt von Frau zu Frau – und findet in geschützter Form statt. Mit Respekt und Einfühlungsvermögen stärkt und fördert die Beraterin suchtkranke Frauen in ihrer
Eigenständigkeit und Entscheidungsfähigkeit.

Ein Ziel ist es, dass Frauen ihre Autonomie in allen Lebensbereichen entwickeln, sich geschlechsspezifische Probleme und eigene Bedürfnisse bewusst machen und gemeinsam mit der Beraterin alternative Lösungsstrategien erarbeiten.