Kontakt


        Stationär betreutes Wohnen

Gustave-Eiffel-Str. 1 und 3 
54294 Trier

Ansprechperson: 
Elisabeth Egnolff 
Telefon: 0651 9980324
Telefax: 0651 821103
E-Mail: resozentrum@caritas-region-trier.de

 
Wohnungslosenhilfe  

ResoZentrum - stationär betreutes Wohnen

Unser Angebot richtet sich an ...

... wohnungslose Männer, die vor der Aufgabe stehen, eine neue Existenz aufzubauen - z. B. nach Wohnungsverlust, Haftentlassung oder stationärer Suchttherapie.

Wir bieten Unterstützung bei ...

  • Behördenangelegenheiten
  • der Berufsfindung und Arbeitssuche
  • der Regelung finanzieller Angelegenheiten
  • Sucht-, Beziehungs- und anderen persönlichen Problemen
  • lebenspraktischen Aufgaben (z. B. Selbstversorgung, Umgang mit Geld)
  • der Freizeitgestaltung
  • der Vermittlung zu Fachdiensten (z. B. Schuldnerberatung, Therapie, Anwalt)
  • der Wohnungssuche und Vorbereitung des Auszugs

Klienten mit Alkoholproblem, die - z. B. nach einer Therapie - ohne Alkohol leben wollen, bieten wir ein abstinentes Apartment an.

Wir ermöglichen ein selbstbestimmtes Wohnen

Unser Haus befindet sich im Stadtteil Trier-Feyen mit guter Busanbindung. Das Gebäude bietet möblierte 2-Personen-Apartments, die aus zwei Einzelzimmern sowie Küche, Wohnraum und Bad bestehen.

Jeder Bewohner erhält seinen eigenen Haus- und Wohnungsschlüssel und versorgt sich selbst (Ernährung, Raum- und Wäschepflege).

Die Büros unserer Mitarbeiter/-innen befinden sich im selben Gebäude und sind werktags besetzt.

Die Aufnahme ...

... erfolgt auf der gesetzlichen Grundlage des §67 SGB XII.

Ein persönliches Erstgespräch zur Klärung des Hilfebedarfs und zur Vorstellung unseres Angebotes ist der erste Schritt.
Abgestimmt auf seine persönliche Situation und Ziele erstellen wir gemeinsam mit jedem Klienten einen Hilfeplan.

Unsere Erwartungen ...

  • Bereitschaft zur Mitarbeit
  • Gewaltfreiheit
  • weitgehende lebenspraktische Selbstständigkeit (z. B. Einkauf, Kochen, Waschen) 

 

    Mehr als Wohnen