Kontakt

Integrative Kindertagestätte HAUS TOBIAS

Standort Trier-Quint
Von-Pidoll-Straße 16
54293 Trier
Ansprechperson:
Susanne Fuchs
Telefon: 0651 9955960
E-Mail: fuchs.susanne@caritas-region-trier.de

Standort Thomm
Feldstraße 2
54317 Thomm
Ansprechperson:
Monika Molter-Ott
Telefon: 06500 8887
E-Mail: molter-ott.monika@caritas-region-trier.de

Standort Trier-Feyen
Zum Pfahlweiher 9 
54294 Trier
Ansprechperson: 
Sonja Lehnen-Schmitt 
Telefon: 0651 99359070
E-Mail: lehnen-schmitt.sonja@caritas-region-trier.de

 
Logo
 
Kinder / Jugend / Familie - Kinderbetreuung  

Integrative Kindertagesstätten HAUS TOBIAS

Behinderte und nicht-behinderte Kinder sitzen zusammen, ein Mädchen spielt auf einer Mundharmonika.

Als integrative Kindertagesstätte hat sich das HAUS TOBIAS seit 1993 dem gemeinsamen Leben und Lernen von behinderten und nicht behinderten Kindern verschrieben. Mittlerweile hat die Einrichtung drei Standorte:

  • Im Stammhaus in einem ehemaligen Schlösschen in Trier-Quint, umgeben von einer großzügigen Außenanlage, werden rund 100 Kinder mit und ohne Behinderung in sieben altersgemischten Gruppen betreut. Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren besuchen die Einrichtungen.
  • In der Kindertagesstätte in Thomm gibt es für 75 Kinder drei integrative Gruppen und zwei Regelgruppen (für nicht-behinderte Kinder). Hier können Kinder ab einem Jahr aufgenommen werden. 
  • Die Kindertagesstätte in Trier-Feyen bietet Platz für insgesamt 90 Kinder. Hier gibt es zwei Integrationsgruppen, eine Krippengruppe und zwei Regelgruppen.

Die Erfahrungen, die sowohl behinderte wie nicht-behinderte Kinder in den integrativen Gruppen machen, hinterlassen oft bleibenden Eindruck: Die Kinder erleben bei sich und anderen Stärken und Schwächen, unterschiedliche Verhaltensweisen und Andersartigkeit. Spielerisch und selbstverständlich lernen sie damit umzugehen. 

Das HAUS TOBIAS nimmt Förderkinder mit Schwächen des Hör-, Sprach- oder Bewegungsapparates aber auch geistigen oder psychischen Behinderungen auf. In den Einrichtungen von HAUS TOBIAS arbeiten Pädagogen, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Hörbehindertentherapeuten, eine Musiktherapeutin, vier Kinderkrankenschwestern und ein Psychologe miteinander zum Wohle der Kinder. Das pädagogische Konzept legt großen Wert auf musikalische und Bewegungselemente sowie die sprachliche Förderung. Des Weiteren gibt es einen religiösen Schwerpunkt.

 

Jedes Kind wird in seinen Besonderheiten akzeptiert und respektiert.